The Virtual Laboratory

http://vlp.mpiwg-berlin.mpg.de/

Library Search Results

Searching for: Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin 1835, 42 records found.

  1. Anonymous. 1835. Zu verbessern [Berichtigungen zur S. 377 von Wagners Artikel "Einige Bemerkungen und Fragen über das Keimbläschen (vesicula germinativa), Arch. f. Anat., Physiol. u. wiss. Med., 1835, S. 373-377]. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 618
  2. Anonymous [Müller, Johannes]. 1835. Anmerkung des Herausgebers [zur Nachschrift von Burmeister zu dessen Bemerkungen über den Bau der Augen bei Branchipus, Arch. f. Anat., Physiol. u. wiss. Med., 1835, S. 613]. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 613-614
  3. Baer, K. E. v. 1835. Selbstbefruchtung an einer hermaphroditischen Schnecke beobachtet. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 224
  4. Baumgärtner. 1835. Beiträge zur Entwickelungsgeschichte. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 563-573
  5. Behn. 1835. Ueber den Einfluss des Pulses auf die Bewegung unserer Körpertheile. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 516-525
  6. Behn, F. W. G. 1835. Entdeckung eines von den Bewegungen des Rückengefässes unabhängigen, und mit einem besondern Bewegungsorgane versehenen Kreislaufes in den Beinen halbflüglichter Insecten. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 554-562
  7. Berthold, A. A. 1835. Ueber das Nervenhalsband einiger Mollusken. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 378-384
  8. Bischoff, Th. L. W. 1835. Beiträge zur Lehre von dem Blute und der Transfusion desselben. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 347-372
  9. Brandt. 1835. Resultate von Untersuchungen über den innern Bau von Lepas, angestellt im Jahre 1827 von Dr. H. Mertens, aus dessen literarischem Nachlass mitgetheilt vom Academiker Dr. Brandt in St. Petersburg. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 500-506
  10. Brandt. 1835. Bemerkungen über die Differenzen im Schädel- und Zahnbau zwischen den Stachelschweinen der alten und neuen Welt. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 548-553
  11. Burmeister. 1835. Ueber den Bau der Augen bei Branchiopus paludosus (Chirocephalus Bén. Prévost). Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 529-534
  12. Burmeister. 1835. Nachschrift zu Burmeister's Bemerkungen über den Bau der Augen bei Branchipus (s. p. 529[-534, Arch. f. Anat., Physiol. u. wiss. Med., 1835]). Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 613
  13. Carus. 1835. Ueber ein merkwürdiges, jegliche organische Entwickelung begleitendes Phänomen der Zerstörung (Berstung - Dehiscenz). Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 321-334
  14. Carus, C. G. 1835. Beiträge zur genauern Kenntniss der Geschlechtsorgane und Functionen einiger Gasteropoden. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 487-499
  15. Dulk. 1835. Chemische Untersuchung der Krebssteine. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 428-430
  16. Gottsche, C. M. 1835. Vergleichende Anatomie des Gehirns der Grätenfische [In 2 Teilen]. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 244-294, 433-486
  17. Gurlt. 1835. Vergleichende Untersuchungen über die Haut des Menschen und der Haus-Säugethiere, besonders in Beziehung auf die Absonderungsorgane des Haut-Talges und des Schweisses. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 399-418
  18. Henle. 1835. Ueber die Gattung Branchiobdella und über die Deutung der inneren Geschlechstheile [Corr.: Geschlechtstheile] bei den Anneliden und hermaphroditischen Schnecken. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 574-608
  19. Huschke, E. 1835. Ueber die Gehörzähne, einen eigenthümlichen Apparat in der Schnecke des Vogelohrs. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 335-346
  20. Leo, J. 1835. Ueber einige ausgezeichnete anatomische und physiologische Verhältnisse der Piscicola geometra. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 419-427
  21. Magnus und Müller. 1835. Untersuchung eines Schildkrötenharns. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 214-219
  22. Minter, W. 1835. Beobachtung einer Kothfistel, die von einem Darmanhange entstanden war. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 507-510
  23. Müller, J. 1835. Ueber die Kiemenlöcher der jungen Coecilia hypocyanea. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 391-398
  24. Müller, J. 1835. Jahresbericht über die Fortschritte der anatomisch-physiologischen Wissenschaften im Jahre 1834 [In 2 Teilen sowie mit einem Verzeichnis der Schriftsteller]. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 1-151, 225-243, 615-617
  25. Müller, Johannes. 1835. Entdeckung der bei der Erection des männlichen Gliedes wirksamen Arterien bei dem Menschen und den Thieren. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 202-213
  26. Nasse, Fr. 1835. Ueber die Reizbarkeit der Staubfäden des Glaskrauts und der Nessel nebst einigen Bemerkungen über die äusseren Bedingungen der Pflanzenreizbarkeitsäusserungen. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 196-201
  27. Otto, A. W. 1835. Noch ein Wort über die sogenannte Hottentottenschürze. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 190-195
  28. Owen, R. 1835. Ein microscopischer Binnenwurm in den menschlichen Muskeln. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 526-528
  29. Purkinje und Valentin. 1835. Bemerkung über die Unabhängigkeit der Flimmerbewegungen der Wirbelthiere von der Integrität des centralen Nervensystems. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 159-160
  30. Retzius, A. 1835. Einige Bemerkungen über die Scheidewand des Herzens beim Menschen mit besonderer Rücksicht auf das sogenannte Tuberculum Loweri. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 161-170
  31. Schultz, A. W. F. 1835. Ueber den Penis der Schnecken. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 431-432
  32. Sebastian. 1835. Ueber die Reproduction der Schleimhäute. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 609-612
  33. Stannius. 1835. Ueber einige Missbildungen bei den Insecten. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 295-310
  34. Steifensand, Karl. 1835. Untersuchungen über die Ampullen des Gehörorganes. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 171-189
  35. Thielmann, C. H. 1835. Drei Nieren im Leichname eines Menschen beobachtet von Dr. C. H. Thielmann. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 511-515
  36. Wagner, Rudolph. 1835. Ueber die Anwendung histologischer Charactere auf die zoologische Systematik. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 314-320
  37. Wagner, Rudolph. 1835. Einige Bemerkungen und Fragen über das Keimbläschen (vesicula germinativa). Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 373-377
  38. Wagner, Rudolph. 1835. Ueber die Geschlechtswerkzeuge der Blutegel und über merkwürdige Eigenschaften ihrer Samenthierchen. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 220-223
  39. Wagner, Rudolph. 1835. Ueber Blutkörperchen bei Regenwürmern, Blutegeln und Dipteren-Larven. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 311-313
  40. Weber, E. 1835. Ueber das Lymphherz einer Riesenschlange, Python tigris, und einen damit in Verbindung stehenden Mechanismus, wodurch es als Druck- und Saugwerk wirken kann. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 535-547
  41. Weber, Ernst Heinrich. 1835. Ueber den Tastsinn. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 152-159
    online version: http://vlp.mpiwg-berlin.mpg.de/references?id=lit29424
  42. Wutzer. 1835. Angeborne Missbildungen des Kniegelenks. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medicin: 385-390