spacer

Staatliches Institut für Musikforschung, Preußischer Kulturbesitz: Bibliothek


Airy, George Biddell. 1868. On sound and atmospheric vibrations, with the mathematical elements of music. London, Cambridge: Macmillan (Staatliches Institut für Musikforschung)

Allihn, Max. 1894. Einiges über Harmoniumbau, Harmoniumspiel und Harmoniumnoten mit Abbildungen und Notenbeispielen. Berlin: Carl Simon Musikverlag (Staatliches Institut für Musikforschung)

Anonymous. 1845. Historique du procès en contrefaçon des Harmoniums Debain. Documents extraits du dossier par ordre de dates. Paris: Debain (Staatliches Institut für Musikforschung)

Anonymous. 1891. Testimonials, Etc. (Translations) Relating to the "Enharmonium," Invented by Shohé Tanaka. London (Staatliches Institut für Musikforschung)

Anonymous. n.d. Die Jankó-Klaviatur. Kurzgefaßte Darstellung ihrer Vorteile. Berlin: Gebr. Perzina, Hofpianofortefabrik, Schwerin i.M. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Anonymous. n.d. Notice sur le métronome perfectionné de Bienaimé. n.p. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Blaserna, Pietro. 1889. Un harmonium colla scala matematicamente esatta. Rendiconti della R. Accademia dei Lincei 5: 342-349 (Staatliches Institut für Musikforschung)

Boyes, Francis Bryan. 1894. Das Jankó-Clavier in seiner vollkommenen Ausführung (Boyes-Construction, in Aluminum gefertigt) und Die Frage seiner Existenzberechtigung. Durch Illustrationen erläuterte, nach Möglichkeit kurz gefasste und zugleich erschöpfende Behandlung dieses Gegenstandes . Wien: Francis Bryan Boyes

Bénédit, G. 1860. Étude artistique sur le diapason normal: suivie de quelques anecdotes sur les ténors en province . Marseille: Barlatier-Feissat et Demonchy (Staatliches Institut für Musikforschung)

Camiolo, Arcangelo. 1873. I coristi (diapasons) fonometrici per la precisione del temperamento armonico. Torino: Tipografia dell'Oratorio di S. Francesco di Sales (Staatliches Institut für Musikforschung)

Cerfeberr de Médelsheim, A. 1867. L´Orgue Expressif. (Extrait des Etudes industrielles à propos de l'Exposition universelle de 1867). Paris: Librairie administrative de Paul Dupont (Staatliches Institut für Musikforschung)

Cerfeberr de Médelsheim, A. 1873. L´Orgue Expressif. Deuxième édition. 2nd ed. Paris: Société des livres utiles (Staatliches Institut für Musikforschung)

Collette S.O.C., Fr. Robert . n.d. L´Harmonium Diatonique. Nouvel instrument donnant au Plain-Chant l´accompagnement consonnant que réclame sa nature. Sa théorie établie en 12 questions et Son appréciation appuyée sur 12 documents. Liége: Ecole professionelle Saint-Jean-Berchmans (Staatliches Institut für Musikforschung)

Fayerman, Edmund R. 1853. Description of the Music Time-Keeper. With Illustrations. n.p. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Fourneaux, N. n.d. Instrumentologie: traité théorique et pratique de l'accord des instruments a sons fixes, l'harmonium, l'orgue a Tuyaux et le piano [...]. Paris: Repos (Staatliches Institut für Musikforschung)

Hahn, Albert. 1875. Zur neuen Claviatur. Königsberg: Adolph Buldig (Staatliches Institut für Musikforschung)

Hall, King. n.d. The Harmonium. London: Novello, Ewer and Co. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Hartmann, L. [Hg.]. 1913. Das Harmonium. umfassend die Geschichte, das Wesen, den Bau und die Behandlung des Druck- und Saugwindharmoniums nebst einer Abhandlung über das Harmoniumspiel. Leipzig: Bernh. Friedr. Voigt (Staatliches Institut für Musikforschung)

Jankó, Paul von. 1886. Eine neue Claviatur. Theorie und Beispiele zur Einführung in die Praxis. Wien: Verlag von Em. Wetzler (Julius Engelmann) (Staatliches Institut für Musikforschung)

Klinkert, Georg. 1898. Die Bewegung electromagnetisch erregter Saiten. Marburg (Staatliches Institut für Musikforschung)

Kornerup, Thorvald. n.d. Acoustic methods of work in relation to systematic comparative musicology. Copenhagen (Staatliches Institut für Musikforschung)

Kreichgauer, Alfons. 1932. Ueber Maßbestimmungen freier Intonation. Berlin: Ebering (Staatliches Institut für Musikforschung)

La Fage, Adrien de. 1859. De l'unité tonique et de la fixation d'un diapason universel. Paris: Dentu (Staatliches Institut für Musikforschung)

Lecomte, [Augustin]. 1856. Mémoire explicatif de l'invention de Scheibler. Pour introduire une excactitude inconnue avant lui, dans l'accord des instruments de musique. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Lesfauris, J. 1872. Acoustique musicale au point de vue de l'art. 2nd ed. Paris/ Bourdeaux: E. Dentu/ Féret & fils (Staatliches Institut für Musikforschung)

Mahillon, V. C. 1874. Éléments d'acoustique musicale & instrumentale. Bruxelles: C. Mahillon (Staatliches Institut für Musikforschung)

Malherbe, Edmond. n.d. Système musical & clavier à tiers de tons. n.p. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Masson, A. and Longet. 1852. Etudes expérimentales sur la voix et sur les causes de la production du son dans divers intruments de musique. Paris: Victor Masson (Staatliches Institut für Musikforschung)

Meerens, Charles. 1859. Le métromêtre, moyen simple et pratique. De connaître le mouvement indiqué d' un morceau de musique. Bruxelles/ Anvers/ Londres/ Mayence: Schott Frères (Staatliches Institut für Musikforschung)

Meerens, Charles. 1876. Il diapason (corista). Versione con l'aggiunta di alcune note di Gioacchino Muzzi. Roma: G. Muzzi (Staatliches Institut für Musikforschung)

Miller, Dayton Clarence. 1922. The science of musical sounds. 2nd ed. New York: Macmillan (Staatliches Institut für Musikforschung)

Moll, Adolf. 1928. Akustik für Musiker, Sänger, Gesanglehrer und Redner in leichtfaßlicher Darstellung. Hamburg: Meißner (Staatliches Institut für Musikforschung)

Mustel, Alphonse. 1903. L'Orgue-Expressif ou Harmonium. Tome I: Art, Histoire, Anatomie. Paris: Mustel Père & Fils (Staatliches Institut für Musikforschung)

Muzzi, Gioacchino. 1880. Il Metronomo. Roma: Tipografia Artero E.C. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Neuhaus, Gustav. 1882. Das Pianoforte mit konkav-radiärer Klaviatur und konzentrischer Anschlagslinie. Berlin: Walther & Apolant (Staatliches Institut für Musikforschung)

Pinoël, Frédéric. 1877. L'Orgue-Expressif de Salon. Soirées Musicales. Concerts. Rouen: Imprimerie Cagniard (Staatliches Institut für Musikforschung)

Poole, Henry Ward. 1850. Essay on Perfect Intonation; with Remarks, Showing the Practicability of Attaining it in the Organ; Together with a Brief Description of the Enharmonic Organ, of Messrs. Alley and Poole. New Haven: Hamlen (Staatliches Institut für Musikforschung)

Quantz, Otto. 1875. Die neue Claviatur nach dem Vorschlage von H. J. Vincent in Czernowitz. Extra-Blatt zur Allgemeinen Deutschen Musik-Zeitung, 13.08.1875 (Staatliches Institut für Musikforschung)

Radau, R. 1867. L'acoustique ou les phénomenes du son. Paris: L. Hachette (Staatliches Institut für Musikforschung)

Reinhard, A. 1895. Etwas vom Harmonium (Aus Briefen von A. Reinhard an Konzertmeister S. in D.). Ein Beitrag zur Erklärung des Wesens des Harmoniums. Aus dem Sonntagsblatt des "Reichsboten" vom 16. und 23. Dezember 1894 mit Genehmigung des Herrn Verfassers. Berlin: Carl Simon Musikverlag (Staatliches Institut für Musikforschung)

Riehm, W. 1897. Das Harmonium, sein Bau und seine Behandlung. Dritte vermehrte Auflage. Berlin: Carl Simon Musikverlag (Staatliches Institut für Musikforschung)

Riemann, Hugo. 1891. Katechismus der Akustik (Musikwissenschaft). Leipzig: Max Hesse (Staatliches Institut für Musikforschung)

Roma, Giorgio di. 1834. Manuel simplifié de l'accordeur; ou l'art d'accorder le piano. 2nd ed. Paris: Roret (Staatliches Institut für Musikforschung)

Schmitt, Hans. 1919. Das Pedal des Claviers. Seine Beziehung zum Clavierspiel und Unterricht, zur Composition und Akustik. 5th ed. Wien: Doblinger (Staatliches Institut für Musikforschung)

Schneider, Otto. 1870. Die Elemente der neuen Theorie der Tonempfindungen. Crossen: Arnold (Staatliches Institut für Musikforschung)

Schumann, Karl Erich. 1925. Akustik. Breslau: Hirt (Staatliches Institut für Musikforschung)

Scuri, E. 1898. Il metronomo nell'insegnamento orale dei sordomuti, ossia Teorica e pratica per l'esercizio metodico degli organi della parola secondo principi scientifici. Napoli: E. Pietrocola (Staatliches Institut für Musikforschung)

Vincent, Heinrich Josef. 1875. Die Neuklaviatur. Ihre Vortheile gegenüber den Nachteilen der alten. Ein Aufruf zur Beherzigung an alle Musiker und Dilettanten, Klavier-Lehrer und Fabrikanten. Malchin: Adolph Hothan, Buch und Musikalienhandlung (Staatliches Institut für Musikforschung)

Westphal, Rudolf. 1865. Geschichte der alten und mittelalterlichen Musik. Breslau: F. E. C. Leuckart (Staatliches Institut für Musikforschung)

Zachariä, Eduard. 1877. Das Luftresonanzwerk an Tasten-Instrumenten (Klavier und Harmonium). Ein erläuterndes Wort über das Wesen und den künstlerischen Werth der neuen Einrichtung. Wien: Lehmann & Wentzel (Staatliches Institut für Musikforschung)

Zamminer, Friedrich. 1855. Die Musik und die musikalischen Instrumente in ihrer Beziehung zu den Gesetzen der Akustik. Gießen: Ricker (Staatliches Institut für Musikforschung)

Zarebski, Jules. n.d. Le piano a claviers renversés de MM. Mangeot Frères & Cie. Ses ressources au point de vue de la composition et de la virtuosité avec des exemples à l'appui. Paris: Mangeot Frères & Cie. (Staatliches Institut für Musikforschung)

Zellner, L. A. 1892. Vorträge über Akustik. Erster Band. Wien, Pest, Leipzig: Hartleben (Staatliches Institut für Musikforschung)

Zellner, L. A. 1892. Vorträge über Akustik. Zweiter Band. Wien, Pest, Leipzig: Hartleben (Staatliches Institut für Musikforschung)

[Riehm, W.]. 1868. Das Harmonium in seiner Construction und Behandlung. Geschrieben von einem badischen Pfarrer. Basel und Ludwigsburg: Ferd. Riehm (Staatliches Institut für Musikforschung)

van Poucke, François. 1859. De l'établissement d'un diapason musical uniforme et obligatoire en belgique. Ostende (Staatliches Institut für Musikforschung)

ISSN 1866-4784: reference - xlink - printable version (new window)